Start

Herzlich Willkommen auf meiner Website.

Wenn etwas gelöst werden will oder sich verändern soll und professionelle Unterstützung helfen kann, sind meine Angebote vielleicht passend für Sie. Denn Personzentrierte Beratung, Coaching oder Supervision verändert.  Ein neu oder anders denken wird möglich. Daraus folgt ein neues oder anderes Handeln und mehr Zufriedenheit. Das wirkt sich auch auf das Umfeld aus. Es wird stimmiger und konstruktiver, sagt die Erfahrung.

Psychosoziale Beratung

  • Personzentrierte Beratung für Erwachsene und Jugendliche
  • Coaching
  • Familienberatung, Paarberatung

SUPERVISION (Teams, Gruppen, Einzel)

Im Spannungsfeld von Person, Organisation oder Institutionen, zum Beispiel Jugendhilfeträgern, Familienhilfe, Soziale Dienste, SCHULEN, Gesundheitssysteme, kirchliche Einrichtungen und ihren Kunden oder Klienten wird in der Supervision gerade der Blick auf die berufliche Rolle und auf das System reflektiert.

Reflexion und Bewusstseinspotential helfen, um Selbststabilisierung und Handlungsfähigkeit zu fördern, aufrecht erhalten und vertiefen zu können. Ob im Einzelsetting, ob mit dem Team oder der Gruppe: Supervision unterstützt, erarbeitet, vertieft Kompetenzen, Ressourcen, Potenziale und Resilienzen.

Personzentriert bezieht sich dabei auf die beraterische Grundhaltung als empathische, akzeptierende und authentische GrundHaltung des Supervisors. Dazu kommen Berufserfahrung, Wissen und methodische Herangehensweisen aus der Beratungs- und Kommunikationswissenschaft, dem Systemischen Ansatz, der Psychologie und Organisationsberatung und Organisationsentwicklung.

Kommunikation: Einzeltrainings, Seminare, Workshops

Kommunikation verändern – wie funktioniert das ganz genau? So, dass es konstruktiver, wertschätzender, gewaltfreier läuft? Mit welchen Kommunikationsmethoden lässt sich eigentlich was verändern? Wie lassen sich Haltung und Methoden erarbeiten, um im Beruflichen (und / oder im Privaten) besser zu kommunizieren, Probleme zu identifizieren und sie zu lösen. Darum geht es in den Trainings.

Personzentriertes Coaching (Einzel, Teams)
“Mein Coach ist Supervisorin. Und Ihrer?” (DGSv)

Coaching ist keine Therapie, auch wenn therapie-nah gearbeitet werden kann, wenn es passt. Denn Biografisches hat immer Einfluss. Der Fokus ist jedoch zuerst auf aktuelle Entwicklung und Förderung beruflicher Handlungskompetenz gerichtet. Traditionell richtet sich Coaching zwar an Führungskräfte, um ihnen zu “best off” – Leistungen zu verhelfen, doch das Feld ist längst offen. In welcher beruflichen Rolle Sie auch immer sind, Tatsache ist, der Mensch ist keine Maschine und professionelles Coaching hilft,  Fähigkeiten oder Ressourcen zu entwickeln oder zu entdecken, zu verstärken und auch klarer zu werden mit sich und anderen.