Über mich

Berufliches (Auflistung)

Personzentrierte Beraterin  / Psychosoziale Beraterin

  • in der aufsuchenden Familien- u. Jugendhilfe verschiedener Jugendhilfeträger
  • in der Elternberatung und Paarberatung (auch für Nicht-Eltern-Paare oder gleichgeschlechtliche Paare!) gemeinsam mit  Oliver Heisch in der Gestalt-Praxis in Köln, Schillingstr. 20
  • in der Einzelberatung
  • Coaching
  • in der Lehrberatung

Fachberaterin für Psychotraumatologie

  • ausgebildet durch Deutsches Institut für Psychotraumatologie (DIPT) + Akademie Paritätischer Wohlfahrtsverband NRW

Dozentin für Kommunikation, Gesprächsführung und Konfliktklärung

  • an Schulen und im Gesundheitswesen

Autorin

  • für verschiedene Fachportale im Bereich Psychotherapie und Beratung sowie Drehbuchautorin und Lektorin

Studium

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium:  M.A. /Master of Arts in „Counselling“ (Psychosoziale Beratung) , Ev. Fachhochschule Bochum (jetzt HS) und  Fachverband für Psychotherapie und Beratung, GwG in Köln
  • abgeschlossenes Hochschulstudium: M.A. / Magister in Philosophie, Literaturwissenschaft, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität Köln, mit dem SCHWERPUNKT Sinn- und Seinsfragen

Zertifizierung

Zertifiziert als Personzentrierten Beraterin  durch den Fachverband für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung,  GwG e.V. Köln

Zertifiziert als Counsellor for Person-Centred and Experiential Counselling, European Certificate (Network of the European Associations for Person-Centred and Experiential Psychotherapy and Counselling / PCE Europe – www.pce-europe.org)

Qualifizierungen

Qualifizierung zur Dozentin für Lehrer- u. Referendarfortbildung „Personzentrierte Beratung und Kommunikation in Schule“ durch GwG e.V. Köln

Qualifizierung zur Dozentin für Elternkurse durch GwG e.V. Köln.

In den Elternkursen  („Elternschule – Miteinander leben“) geht es in den acht Bausteinen (oder an den 8 Terminen) um klärende und zielführende Erziehungsthemen, um erfolgreiche Grenzsetzungen und um Selbstfürsorge der Eltern.

Fortbildungen (Auswahl)

Lösungsorientierte Beratung, Focusing (nach Eugene T. Gendline), Achtsamkeitstraining (Jon Kabat-Zinn /MBSR), Burn Out, Trauma, Trauerbegleitung nach dem PZA, Personal- und Organisationsentwicklung

Körperarbeit

Aus- u. Weiterbildung seit vielen Jahren kontinuierlich in YOGA, Pilates und  klassischem wie modernen Tanz

Qualitätssicherung durch

Fortlaufende Supervision, regelmäßige kollegiale Supervision, kontinuierliche Fallteambesprechungen sowie Weiterbildungen / Fortbildungen und Mitgliedschaft im Fachverband für Psychotherapie und Beratung, GwG e.V. Köln

 

 

Berufliche Stationen

2011-2017 (laufend) Familienhelferin und psychosoziale Beraterin in der Familien- u. Jugendhilfe: Nachdem ich im Rahmen meines Masterstudiums in Psychosozialer Beratung begonnen habe in der Familien- und Jugendhilfe zu arbeiten (nach 30jähriger ehrenamtlicher Arbeit und Erfahrung), ist dies inzwischen bis heute mein freiberufliches Arbeitsfeld. Ein weiteres Standbein ist meine Arbeit als Autorin und Lektorin.

Zuvor waren die folgenden Stationen Teil meines Weges:

2005- 2011: Persönliche Beraterin / Referentin des GF der Filmstiftung NRW (heute Film- u. Medienstiftung NRW unter GF Petra Müller) in Festanstellung

2006-2011: nebenberufliche Beratung von Mitarbeitern im Film- u. Fernsehbereich

2008-2009 : nebenberufliche Konzeption, Organisation und Realisation des www.filmtanzprojekt.de

1993 – 2005: Drehbuchautorin (TV) und freiberuflich Journalistin (Print Medien und Hörfunk)

Drehbuch-Stipendiatin  der Schreibschule Köln e.V. unter damaliger Leitung von Dieter Kosslick (heute internationale filmschule köln u.d. Ltg v. Simone Stewens)

Fort- u. Weiterbildung in klassichem u. modernem Tanz sowie Pilates und Yoga (Folkwang Musik(hoch)schule Essen-Werden, Prof. Zülich, Ballett an der Universität Köln, Ballettschule Anna Hrankovicova, Cologne Dance Center, Tanzhaus NRW, ToC / Tanzoffensive Köln)